Last Minute nach Teneriffa

Golfplätze auf Teneriffa

Golfplätze auf Teneriffa

Teneriffa bietet Golfsportlern insgesamt neun Golfplätze mit unterschiedlcihen Schwierigkeitsgraden an:

Buenavista Golf (Par 72)
Im Inselnorden lockt die 18-Loch-Anlage (Par 72) Buenavista Golf, die von der iberischen Golf-Ikone Severiano Ballesteros konzipiert wurde. www.buenavistagolf.es

ABAMA Golf (Par 72)
Der 18-Loch-Platz (Par 72) ABAMA Golf in Guía de Isora gilt als besonders anspruchsvoll und wurde designt vom ehemaligen Ryder Cup-Spieler Dave Thomas und Architekt Melvin Villaroel. www.abamahotelresort.com.

Centro de Golf Los Palos
Für Anfänger und Golfer geeignet, die ihr Kurzspiel verbessern möchten, ist der flache 9-Loch-Kurs (Par 27) Centro de Golf Los Palos. Der Platz befindet sich in Arona und kann innerhalb einer Stunde absolviert werden. www.golflospalos.com

Golf Costa Adeje
Die Anlage des Golf Costa Adeje begeistert mit zwei Golf Courses, die erste über 18 Löcher (Par 72), der zweite Platz über 9 Löcher (Par 33), beide hat Pepe Gancedo designt. www.golfcostaadeje.com

Golf del Sur
Der Golf del Sur bietet insgesamt 27 Löcher und ist in drei Runden á neun Löcher unterteilt. Auch diese Fairways wurden von Pepe Ganceado konzipiert. Besonderheit: Schwarzer Bunkersand. www.golfdelsur.es

Golf Las Américas
Entworfen von John Jacobs befindet sich der Golf Las Américas in der Nähe der touristischen Playa de las Américas. Der 18-Loch-Platz (Par 72) zeichnet sich besonders durch zahlreiche Wasserhindernisse aus.

Tecina Golf
Der 18-Loch-Platz auf der Nachbarinsel Gomera entstand nach einem Plan des Landschaftsarchitekten Donald Steel. www.tecinagolf.com